Hey Unbekannter!

 Diese Seite ist eine Fundgrube für alles rund um Animal Crossing. Wenn du bei uns mitmachen willst, melde dich an!

Ereignisse im Mai
Animal Crossing: New Leaf
10.05. Vatertag
13.05. Muttertag
19.05. Angelturnier

Neuestes Foto

Aber der extra Sauerstoff ist doch gut...
Von Smion_Flummi

QR-Codes erstellen!
  • Hirnregen

    Wer schon immer überlegt hat, sich eine zweite Animal Crossing: New Leaf Stadt zuzulegen, sollte mindestens noch bis zum 29. Juni warten. Ab diesem Tag gehört Animal Crossing: New Leaf - Welcome amiibo zur Nintendo Selects Reihe und wird somit für ca. 20€ verfügbar sein!

    Außerdem erscheinen an diesem Tag auch zwei neue New Nintendo 2DS XL Bundles. Eine Version mit Konsole in schwarz + apfelgrün und Mario Kart 7 vorinstalliert. Die andere Version mit Konsole in weiß + lavendel und mit Tomodachi Life vorinstalliert.

    Der Nintendo DS scheint also doch noch nicht sooo tot zu sein, wie hier schon vermutet wird! :3ds:
    Werdet ihr euch dann noch eine Version des Spiels zulegen? Oder gar eine neue Konsole? Ich finde die neuen Farbkombinationen sehr schick!

    LunaWyvernMireille_CastanoNiennaAlex_PrimroseRukiaPingiMinz
    5 Kommentare14 Reaktionen Ankündigung 174 Aufrufe 5 Kommentare Aktuellster von Archeli 23. May


  • NMH

    Zuallererst, damit wir es dieses Jahr nicht vergessen:
    Das Wiki ist mittlerweile 5 Jahre alt!

    (Einen genauen Geburtstag gibt es nicht wirklich, weil wir schon eine Zeit lang vor der Veröffentlichung Artikel geschrieben haben. Deshalb nehmen wir immer einfach einen Tag Anfang Mai.)

    Wir haben fast 2000 Artikel, die durch 35.000 Bearbeitungen entstanden sind!

    Vielen Dank an alle User, die mitgeholfen haben und aktiv mithelfen :D

    Hier könnt ihr euch die Videos der Bearbeitungen des vierten und fünften Jahres anschauen:



    (Das Video zum vierten Jahr hat noch gefehlt, deshalb gibt es nun zwei auf einmal.)

    Umzug

    Entschuldigt bitte die Ausfälle und Verbindungsabbrüche der letzten Woche :(

    Unser Hoster, mit dem wir 4 Jahre lang recht zufrieden waren, konnte leider nicht erklären, wie es dazu kam, dass die Seite immer nur in Teilen bei allen Benutzern angekommen ist. Nachdem ich dort 2 Mal angerufen habe und die Servicemitarbeiter mir versichert haben, dass sie selbst keine Probleme beim Aufrufen der Seite feststellen können, blieb mir leider nichts anderes übrig, als umzuziehen.

    Normalerweise würde ich einen Umzug und eventuelle Ausfallzeit ankündigen, aber mir war es wichtig, so schnell wie möglich wieder eine Seite zu haben, die nicht nur für den Kundenservice funktioniert. XD

    Der Umzug ist jetzt weitgehend abgeschlossen. Auf dem neuen Hoster habe ich nun mehr Möglichkeiten und mehr Kontrolle über die Seite, falls mal etwas schief gehen sollte. Wenn ihr noch Fehler findet, sendet mir doch bitte direkt eine Nachricht @NMH oder verwendet das Kontaktformular (für Gäste).

    Der Umzug unserer eigentlichen Domain (ac-booster.net) dauert leider noch etwas an, weshalb wir mit dem Forum auf die alte WW-Adresse ausgewichen sind.

    Emoji

    Es gibt neue Martina-Emoji, freundlich gepixelt & zur Verfügung gestellt von @Layton07

    :layton: :layton:
    :switch: :switch:
    :3ds: :3ds:
    :clown: :clown: oder :pietro:
    :gold: :gold:
    :weihnachten: :weihnachten: oder :christina:
    :talent: :talent:
    :kotz: :kotz: oder :zumkotzen:
    :zorn: :zorn:
    D: D:
    :elfe: :elfe:

    ...außerdem gibt es schon seit einiger Zeit :3 :3 und :dab: :dab: (fragt bitte nicht, warum...)

    kirinaPeanutLunaRegulaAlex_SweetCocoWyvernDeoysfuddelknuddelHirnregenStephaniealiceZZardund 22 weitere.
    17 Kommentare112 Reaktionen Ankündigung 617 Aufrufe 17 Kommentare Aktuellster von Ririka 8. May
  • Hirnregen

    Spektakuläres Camping

    Der Frühling ist da und somit wird es Zeit für ein kleines Special!
    In Kooperation mit SZ Scala und Nintendo startet hiermit die Aktion "Spektakuläres Camping". Im Folgenden stellen wir euch sechs ganz besondere Campingplätze vor und ihr müsst uns in den Kommentaren sagen, an welchem dieser Orte ihr am liebsten campen würdet! Gerne könnt ihr hier auch kreativ werden und einen Animal Crossing Screenshot oder eine Zeichnung/Bastelei mit einbringen, das muss aber nicht sein. :)


    Baumzelte

    Ein unvergleichliches Schlaferlebnis in Zelten die bis zu 3 Meter über dem Boden schweben. An warmen Sommerabenden kann das Dach abgenommen und die Sterne betrachtet werden.
    Wo? Schwarzwald-Camp, Schluchsee

    Iglu

    Umgeben von schönem Bergpanorama kann man im Iglu Dorf auf der Zugspitze von Dezember bis April in einem echten Iglu campen. Die Iglus werden jedes Jahr neu erbaut und dazu nach einem bestimmten Motto von Künstlern aus aller Welt liebevoll verziert.
    Wo? Iglu Dorf, Zugspitze

    Glas Iglu

    In den hochmodernen Iglus aus Thermoglas des Hotels Kakslauttenen in Finnland bieten ein unvergleichliches Erlebnis der Polarlichter.
    Wo? Hotel Kakslauttenen, Finnland

    Glamping

    Anhänger von "glamping" (glamouröses Camping) erhalten hier ab 1.000€ pro Nacht bei freier Kost und Logis unter anderem ein Zwei-Zimmer-Zelt mit Veranda, eigenem Butler, Klimaanlage, beheizten Decken und Designermöbel.
    Wo? Paws Up Resort, Montana

    Waldseilgarten

    Der Waldseilgarten Höllenschlucht lässt sich nicht nur am Tage erkunden. Auch die Nacht kann im Schwebezelt in den Baumwipfeln verbracht werden.
    Wo? Waldseilgarten Höllenschlucht, Allgäu

    Cliff Hanger

    Für extrem waghalsige Camper bietet sich auch eine Übernachtung in der Steilwand der sogenannten "Nose" an. Wer hier übernachten will, muss allerdings nicht nur schwindelfrei, sondern auch ein sehr begabter Kletterer sein.
    Wo? Yosemite Nationalpark, Kalifornien


    Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen!
    Wir losen unter allen Kommentaren drei Gewinner aus, die jeweils ein Animal Crossing Paket erhalten.
    Das Paket besteht aus: 1x Animal Crossing: New Leaf (Welcome amiibo), 1x eine zufällige Animal Crossing amiibo-Figur, 1x Animal Crossing amiibo Sammelkarten Album (Serie 1), 3x amiibo Sammelkarten Booster (Serie 1)

    Die Aktion läuft bis zum 13. April, 23:59 Uhr. Die drei Gewinner werden daraufhin ausgelost und bekannt gegeben. :)
    Schreibt zu eurem Kommentar bitte noch "Ich möchte am Gewinnspiel teilnehmen!" oder ähnliches hinzu! :)

    Wir wünschen euch frohe Ostertage und einen sonnigen Frühling!

    Teilnahmebedingungen


    Die Admins von AC-Booster, sowie Mitarbeiter und Angestellte von Nintendo sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.
    Teilnehmende müssen einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz haben, unter der im Profil angegebenen E-Mail-Adresse erreichbar sein und im Falle, dass sie gewinnen, bereit sein, uns ihre Adresse für die Zusendung des Gewinns mitzuteilen.
    Sollte der Gewinner innerhalb von drei Tagen nach der Ziehung nicht erreichbar sein, so wird ein neuer Gewinner bestimmt.

    SnowFoxMinzRavenheartfuddelknuddelaliceZZardNiennaLayton07Alex_kirinakikyogaStephanieRhysund 11 weitere.
    23 Kommentare160 Reaktionen Geschlossen 1.1K Aufrufe 23 Kommentare Aktuellster von Hirnregen 30. March
  • aliceZZard

    Moin moin, liebe Bastelfreunde!
    Da Nintendo Labo, über das wir hier im Forum bereits vor einer Weile diskutiert haben, am 27.04.2018 erscheinen wird, hat Nintendo verschiedenste Medienvertreter und Familien zu einem Workshop in Hamburg eingeladen, damit diese Nintendo Labo schon vorab testen und von ihrem Eindrücken berichten können. Da ihr diesen Beitrag hier anscheinend gerade lest, könnt ihr euch sicherlich schon denken, dass auch die Teammitglieder unseres Forums dort eingeladen waren. Ich habe also heute einen Ausflug nach Hamburg unternommen, um für euch zu testen und zu berichten.


    Die Einführung


    Die Einführung zu Beginn bestand hauptsächlich aus dem Trailer, den wir bereits aus der Nintendo Direct kennen, und einem Überblick über den Ablauf des Workshops. Der wichtigste Punkt dabei war es, das Motto von Nintendo Labo anschaulich zu machen: "Bauen, spielen, entdecken". Wie ihr an dem Lageplan sehen könnt, war der gesamte Ablauf des Events nach diesem Schema ausgerichtet.

    Das Bauen


    Um das Bauen und Gestalten kennenzulernen, durften wir uns zunächst dem am schnellsten zu bauenden Toy-Con-Modell widmen: dem RC-Auto. Jetzt dürft ihr euch erstmal von dem Gedanken verabschieden, dass ein Auto immer vier oder zumindest irgendwelche Räder hat. Das RC-Auto hat sechs Beine. Aber dazu später mehr.

    Zum RC-Auto gehört ein einzelner Pappbogen, aus dem die Einzelteile herausgedrückt und dann gefaltet werden. Die Pappe an sich wirkt ziemlich stabil. Ich würde sie am ehesten mit einem Umzugskarton vergleichen, der im Idealfall auch einiges aushalten kann. Die Teile lassen sich ziemlich leicht herauslösen und das Falten funktioniert dank vorgestanzter Linien auch reibungslos. Jedes Toy-Con-Modell hat natürlich auch eine Anleitung, die auf der Switch abgespielt wird. Das Gute daran ist, dass die Anleitung nur weiterläuft, wenn der A-Knopf oder der "Vor"-Button auf dem Touchscreen gedrückt wird. Sobald losgelassen wird, bleibt das Video sofort stehen. So kann man sich ganz in Ruhe dem Zusammenbau widmen. Die Anleitung kann auch beliebig vor- oder zurückgespult werden, falls es zu schnell oder zu langsam geht. Sind die Teile erst einmal zusammengesteckt, sitzen sie wirklich fest, wenn man denn kräftig genug gefaltet hat. Der Zusammenbau hat insgesamt etwa 10 Minuten gedauert.


    Das RC-Auto lässt sich mit einigen beiliegenden Teile individualisieren. Ich habe mich für den Elefantenkopf entschieden aus... naheliegenden Gründen. Zusätzlich lässt sich mit Stiften, Klebeband und Stickern auch noch eine Menge gestalten. So ist der offizielle Boosterfant entstanden. Eventuell erinnert er ja ganz entfernt an einen Bewohner...? Ich hätte noch die Gelegenheit gehabt, die Steuerung auf einem Parcours oder bei einem Sumo-Ringkampf zu testen, allerdings war ich zu sehr damit beschäftigt, noch mehr Klebeband anzubringen. Ich hoffe, es hat sich gelohnt. Auf die Switch, die als Fernsteuerung funktioniert, kann noch eine Antenne aus Pappe gesteckt werden. Die hat zwar keine Funktion, sieht aber cool aus.

    Das Spielen

    Im nächsten Teil ging es natürlich darum, auch die anderen Toy-Con-Modelle zu testen. Rundherum gab es für jedes Modell eine eigene Nische, wo es mehrere Spieler gleichzeitig testen konnten. In der Mitte gab es wieder einen kleinen Baubereich, in dem die Angel, das Haus, das Klavier oder das Motorrad gebaut werden konnten. Die Gelegenheit habe ich genutzt, um eine Angel zusammenzusetzen. Immerhin sollte jeder Animal-Crossing-Spieler doch über eine gewisse virtuelle Angelerfahrung verfügen. :D


    Zur Angel gehörten gleich sechs verschiedene Pappbogen. Es war also abzusehen, dass dieses Projekt mehr Zeit beanspruchen würde als das RC-Auto. Auch die anderen Modelle bestehen aus bis zu acht Pappbogen. Einige Modelle haben dabei auch zusätzliche Zubehörteile oder Teile, die eher verschleißen als andere, sind doppelt vorhanden. Um die Angel zu bauen, habe ich etwa eine Stunde benötigt. Ich habe mir sagen lassen, dass auch die anderen drei Modelle etwa so lange dauern. Dabei spielen auch Teile, die nicht aus Pappe bestehen, eine Rolle, wie zum Beispiel Reflektoren, Schnüre und Gummibänder.

    Die Angel: Die Angel lässt sich im fertigen Zustand auseinanderziehen und zusammenfahren. Wenn man die Kurbel dreht, sorgt ein Pappteil dafür, dass es klackert, was das Ganze sehr echt wirken lässt. Dieses Pappteil ist auch doppelt auf dem Pappbogen vorhanden, da es sich sicherlich mit der Zeit abnutzen wird. Über die Angelschnur ist sie dann mit dem Ständer für die Switch verbunden. Eine Aufhängung über Gummibänder sorgt dafür, dass es beim Kurbeln einen Widerstand gibt, ganz so als würde wirklich ein Fisch anbeißen. Das Schwierigste am Angeln fand ich, dass man die Angel hochreißen muss, wenn ein Fisch anbeißt. Während man ihn dann Richtung Wasseroberfläche kurbelt, muss man auch noch links und rechts gegensteuern, da der Fisch sonst entwischt. Ich denke, in dem Spiel lässt sich einiges an Zeit versenken, bevor man seine Angelkünste perfektioniert hat. Dazu kommt noch, dass es im tieferen Wasser Fische gibt, die noch schwerer zu fangen sind. Einige Fische wie Makrelen und Mondfischen sollten uns Animal-Crossing-Spielern bereits bekannt vorkommen, aber natürlich gibt es noch viel mehr Arten dort.


    Das Haus: Das Haus ist, um es ganz platt auszudrücken, eigentlich ein großes Tamagotchi. Es wohnt ein Tierchen drin, mit man spielen und Unfug veranstalten kann, je nachdem welchen Stift man in die Slots einsetzt. Davon hat das Haus drei Stück: links, rechts und unten. Es gibt auch drei verschiedene Stifte, die verschiedene Funktionen haben: einer zum Drehen, einen Knopf und eine Kurbel. Ich musste allerdings feststellen, dass besonders die Kurbel mit Vorsicht gehandhabt werden sollte, da sie sonst recht schnell immer mal wieder aus dem Slot fällt. Einen Kabelblock, mit dem sich zwei Slots verbinden lassen, gibt es auch noch, den habe ich aber nicht testen können. Wenn ein Stift seitlich oder unten eingesteckt wird, erscheint an der Stelle im Raum ein Gegenstand, mit dem sich interagieren lässt. Sobald zwei Stifte gleichzeitig eingesteckt werden, startet ein Minispiel. Dabei hat jede Kombination ihr eigenes Minispiel. Als Belohnung gibt es Essen, das ihr für euer Tierchen zubereiten könnt. Der große Unterschied zu einem Tamagotchi scheint zu sein, dass euch das Tierchen nicht ständig den Raum vollkackt. XD

    Das Klavier: Das Klavier ist besonders für Musikbegeisterte interessant, da es wirklich über viele Funktionen verfügt. Es lassen sich zwar auch einfache Töne damit erzeugen, aber die Variationsmöglichkeiten sind vielfältig: über einen Hebel lassen sich die Oktaven verändern, verschiedene Steckköpfe ändern die Töne. Die Variante mit den Katzenlauten wird jeden Katzenbesitzer sicherlich erfreuen, sobald die Katze dann nach dem Artgenossen im Klavier sucht. Über Steckkarten können auch Wellenformen ausgelesen und in Töne verwandelt werden. Mit dem Tonstudio können dann noch eigene Stücke aufgenommen und bearbeitet werden.


    Das Motorrad: Das Motorrad braucht genau wie die Angel ein wenig Übung. Dabei ist die Handhabung sehr realistisch. Ein Knopf startet den Motor, den rechten Griff heranziehen gibt Gas, der Hebel auf derselben Seite ist die Handbremse. Für die Kurven einfach Lenken und das Gewicht verlagern. Viel mehr gibt es zur Steuerung auch nicht zu sagen. Es ist wie Mario Kart nur ausschließlich auf Motorrädern. Es gibt noch Zubehör, um eigene Strecken und Stadien neben den bereits vorgegebenen zu entwerfen. Das konnte ich allerdings nicht testen.


    Der Roboter: Wenn ihr den Trailer gesehen habt und dachtet: "Der Roboter ist der Wahnsinn!!", dann sage ich: "Da habt ihr verdammt noch mal recht!!". Der Roboter ist nicht ohne Grund ein eigenes Toy-Con-Set. Im Workshop konnten wir ihn nicht bauen, weil der Zusammenbau ein Vielfaches an Zeit von den anderen Toy-Con-Modellen beträgt. Ich konnte einen Blick in den Rucksack des Sets werfen und das System ist wirklich ziemlich komplex. Testen durften wir das Set hingegen ausführlich. Der Hauptbestandteil des Spiels besteht darin, mit dem Roboter umher zu laufen und alles zu zerstören, was sich auf der Karte befindet. Es gibt noch weitere Modi in dem Spiel, von denen mir nur noch der Kalorien-Modus bekannt ist. Ja, man kann rumlaufen, alles plattmachen und sehen, wie viel Energie man dabei verbraucht. Das Spiel ist nämlich anstrengender, als es zunächst den Anschein hat. Mit dem Roboter selbst lassen sich verschiedene Formen annehmen. Klassischerweise stampft man durch Bewegung der eigenen Beine herum und schlägt auf alles, was herumsteht, -fährt und -fliegt. Beide Fäuste gleichzeitig eingesetzt, entlädt sich ein Superschlag, der danach wieder aufgeladen werden muss. Beide Arme gerade nach unten gestreckt, geht man in den Flugmodus über. Aus diesem heraus lassen sich gut Objekte von oben zerstampfen, indem ein Bein angewinkelt und sich fallengelassen wird. Geht man jedoch in die Knie, geht der Roboter in den Automodus über. In diesem wird dann nicht mehr geschlagen, sondern aus kleinen Kanonen gefeuert. Die Kopfbedeckung mit der Brille hat ebenfalls mehr als einen optischen Nutzen. Setzt man sie auf, wechselt der Bildschirm in die Ego-Perspektive. Klappt man sie hoch, befindet man sich in der Third-Person-Ansicht. Habe ich schon erwähnt, dass das Roboter-Set irre viel Spaß macht? Es macht irre viel Spaß!!

    Das Entdecken

    Zuletzt dreht sich alles ums Entdecken. Denn nur, weil ich ein Toy-Con-Modell zusammengebaut habe, verstehe ich nicht automatisch, wie das Prinzip dahinter funktioniert. In der Software sind nicht nur die Anleitungen und Spiele enthalten sondern auch bildliche Darstellungen von der Funktionsweise der einzelnen Modelle. Dabei kann man sich einzelne Punkte raussuchen, die einen interessieren, und muss sich nicht zwingend alles anschauen und durchlesen. Die Erklärungen werden auch von anschaulich im Dialog zwischen verschiedenen Charakteren geliefert, sodass es sich nicht um eine Sammlung von Sachtexten handelt. Zum Entdecken gehört aber auch, die Funktionsweise der Toy-Con-Modelle zu verstehen und anzuwenden. So können die Funktionen auch für eigene Kreationen genutzt werden oder sogar verschiedene Toy-Con-Modelle miteinander verwendet werden. Mit den Wellenschablonen des Klaviers lassen sich auch Fische entwerfen, die dann mit der Angel gefangen werden können.


    Hoffentlich konnte ich euch einen guten Eindruck des Nintendo Labo Workshops vermitteln. Falls ihr Fragen habt oder eure Meinung zum Thema äußern möchtet, könnt ihr das gerne in diesem Thread hier tun.

    KamikatzzWyvernAlex_SweetCocoLayton07fuddelknuddelDeoyskirinaLunaDaisykomiMireille_Castanound 7 weitere.
    4 Kommentare43 Reaktionen 454 Aufrufe 4 Kommentare Aktuellster von somii 15. March
  • Hirnregen

    Nintendo hat soeben verkündet, dass es am 8.3. um 23 Uhr eine neue Direct-Präsentation geben wird!
    Es geht hierbei darum, was für die nächsten Monate für den Nintendo 3DS und natürlich die Nintendo Switch geplant ist.
    Wer sich für Mario Tennis Aces interessiert kann sich auf neue Informationen freuen - so viel wurde nämlich schon einmal angekündigt. Ansonten bleibt es spannend!

    Wie immer treffen wir uns um 23 Uhr im Chat um über die Verkündungen zu quatschen, fühlt euch herzlich zu dieser Runde eingeladen! :)

    Und hier noch die offizielle Ankündigung.

    Timmy0915Alex_MinzLayton07Jenny^-^StevenHachel
    34 Kommentare67 Reaktionen 982 Aufrufe 34 Kommentare Aktuellster von AylinDogan 7. March
  • Deoys


    "Pietro!" - keine Antwort.
    "Pietro, jetzt mach doch mal halblang!" Pietro blickte auf, sah Pupsi an, dann packte er weiter seinen Koffer.
    "Ich versteh nicht, warum du dich so hetzt! Wir müssen doch erst am 16. Februar in Südkorea sein, vorher feiern die doch eh kein Neujahr!" - Pietro sah nochmals auf mit einem pinkfarbenen Schal in der Hand: "Ach, was das angeht... Wir fliegen vorher noch nach Japan und feiern das Ende des Winters." ..und dann fing auch Pupsi wie wild an zu packen.

    Nachdem Pietro und Pupsi es noch rechtzeitig zum Flughafen geschafft hatten, nahm Pupsi ihren Reiseführer in die Hand. "Es heißt, am Setsubun bewirft man Dämonen mit Bohnen!" - Pietro schüttelte den Kopf, lachte und sagte: "Ich denke, das hast du etwas zu allgemein interpretiert. Stell es dir so vor wie Feuerwerk an Silvester. Sie vertreiben das Böse!"
    Als sie in Japan angekommen waren, konnte es sich Pupsi natürlich nicht nehmen lassen und bewarf Pietro mit Bohnen. :ugly:

    Reisen wir nun etwas in die nahe Zukunft. Es ist der 15. Februar. Nach alter Tradition putzt man an dem Tag vor dem Mondneujahr das Haus, in diesem Fall das Hotelzimmer. "Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich lieber zu Hause geblieben!", meckerte Pupsi mit einem Putzlappen in der Hand.
    Das Gejammere war aber schnell vergessen, als sie am Tag darauf zusammen Seollal feierten, mit einem Yutnori spielten und koreanische Köstlichkeiten genossen. Natürlich hat Pupsi auch an ihre Freunde gedacht, die von den ganzen Reisen auch etwas haben sollen. Ob der Zoll bei den ganzen Masken einen Schrecken bekommen hat?

    Um euch euer exklusives Souvenirpaket zu sichern, müsst ihr drei Dinge erledigen:
    (1) einen Screenshot posten, der in irgendeiner Weise zeigt, wie ihr etwas Böses vertreibt (Setzt eurer Fantasie keine Grenzen!)
    (2) folgenden Satz in eurem Post erwähnen: "Ich kämpfe gegen das Böse!"
    (3) auswählen, welches Souvenirpaket ihr haben wollt (Mond, Bohnen oder Dämon)

    In den Paketen sind 7 Items enthalten, wobei in jedem Paket ein Yut-Spiel und eine rote oder blaue Ogermaske ist. Die restlichen Items unterscheiden sich nur minimal. Ihr kennt das ja schon. :P Teilnehmen könnt ihr bis zum 13. Februar, 23:59 Uhr. Die Pakete werden nicht vor dem 13. Februar verteilt. Ich schreibe euch dann eine PN, wenn es soweit ist. :)
    Alex_NiennaWyvernSunAndCookieLoverRegula1975schwarzMinzHirnregenaliceZZardkikyogaTimmy0915Jenny^-^und 8 weitere.
    10 Kommentare74 Reaktionen Geschlossen 667 Aufrufe 10 Kommentare Aktuellster von SunAndCookieLover 1. February
  • Layton07

    Alle haben damit gerechnet und nun ist sie da:

    Die große, alles verändernde Nintendo Direct - WAAAAAS?! MINIIIII?!
    Nintendo ist ja bekannt dafür zu überraschen. Ich geb's zu... Überraschung gelungen. :ugly:

    Vorab: Es kommt KEIN Wort zu Animal Crossing! :'( Und KEIN 3DS Titel. :O


    Wer sie nicht selbst sehen möchte: Hier eine Liste mit kommenden Titeln.

    • The World Ends With You -Final Remix- erscheint 2018
    • DLC: Pokemon Tekken DX Battle Packs enthält neue Charaktere und Avatar-Items. (Runde 1: 31. Januar, Runde 2: 23. März 2018)
    • Die Dragon Quest: Builders - Demo ist nun im eShop verfügbar.
    • Kirby: Star Allies kommt am 16. März 2018
    • Hyrule Warriors kommt als Definitive Edition im Frühjahr 2018 auf die Switch.
    • Mario Tennis Aces kommt auch im Frühjahr 2018
    • YS VIII wird diesen Sommer auf der Switch released
    • Mario Odyssey erhält ein kostenloses Update im Februar (enthält: Online-Ballonsuche, neue Outfits, neue Filter für Screenshots)
    • SNK HEROINES Tag Team Frenzy erscheint im Sommer 2018
    • Mario + Rabbits Kingdom Battle erhält ein DLC-Paket mit Donkey Kong im Frühjahr 2018
    • PAYDAY 2 kommt am 23. Februar für die Switch
    • EA bring Fe am 16. Februar auf die Switch
    • Ein Jump'n'Run namens Celeste wird am 25. Januar released.
    • Ab den 4. Mai 2018 könnt ihr Donkey Kong Country Tropical Freeze auf der Switch spielen
    • Darksouls Remastered findet seinen Weg am 25. Mai 2018 auf die Switch

    Seid ihr enttäuscht? Glaubt ihr es kommt noch die große Direct im Januar?
    Oder wird Animal Crossing zur E3 wahrscheinlicher?

    LunaDianaDounutMinzDeoysAlex_WingedLamainiiNMH
    14 Kommentare27 Reaktionen 478 Aufrufe 14 Kommentare Aktuellster von Timmy0915 11. January