Hey Unbekannter!

 Diese Seite ist eine Fundgrube für alles rund um Animal Crossing. Wenn du bei uns mitmachen willst, melde dich an!

Ereignisse im Juni
Animal Crossing: New Leaf
15.06. Insektikus-Turnier
21.06. Mittsommer

Neuestes Foto

Froschtanz
Von Hirnregen

QR-Codes erstellen!

Gerücht: Neue Details zu Animal Crossing Switch

bearbeitet, 11. März in Neuigkeiten

Nachdem sich das Gerücht über einen möglichen Erscheinungstermin von Animal Crossing Switch im März oder April 2019 nicht bewahrheitet hat und stattdessen neue Gerüchte aufgetaucht sind, welche den 13. September als mögliches Erscheinungsdatum nennen, gibt es nun auch aus anderer Quelle angebliche Details zum kommenden Animal-Crossing-Spiel. Ein Twitter-User hat teilweise recht detailliert Funktionen beschrieben, die im Switch-Teil vorkommen sollen. Keine dieser Informationen ist bisher offiziell von Nintendo angekündigt oder bestätigt worden, also sind diese momentan wieder nur ein vages Gerücht. Wie glaubwürdig diese Infos sind, wird sich wohl erst in den kommenden Monaten herausstellen.

Dies sind die angeblichen Details zum Spiel:

  • Anzahl der Nachbarn in der Stadt wird erhöht und hängt davon ab, welche Stadtgröße gewählt wird.
  • 3D-Grafiken und -Texturen in HD gerendert
  • Es wird optionale Jobs geben, um zusätzliche Sternis zu verdienen.
  • Das Spiel ist seit 2016 in der Entwicklung.
  • Die täglichen Nachrichten am schwarzen Brett werden zurückkehren.
  • Es wird möglich sein, richtige Wege zu erstellen.
  • keine Ladebildschirme
  • Art der Stadt wird wählbar sein (Größe, Insel, Wüste usw.).
  • über 100 neue Nachbarn inklusive neuen Arten (eine davon sind Fledermäuse)
  • Gegenstände im Haus sollen auch mit Gästen in der Stadt bewegbar sein.
  • neue Kleidung
  • neue Arten von Fischen, Insekten usw.
  • Der Flohmarkt wird wieder eingeführt.
  • Das Spiel soll auf 60 FPS (Bilder pro Sekunde) im Handheld-Modus laufen.
  • Online-Multiplayer mit bis zu 8 Spielern, kostenpflichtiges Nintendo Switch Online wird dafür benötigt; ohne Online-Service sind nur 2 Spieler möglich
  • Zusammenspielen auf einem Split-Screen wird mit zwei Joy-Cons möglich sein.
  • Unterschiedliche Stadtebenen kehren zurück.
  • amiibo-Unterstützung (alte amiibos sollen funktionieren)
  • Fenster werden nicht mehr nur eine flache Textur im Inneren des Hauses sein.
  • vollständig rotierbare Kamera für innen und außen
  • überarbeitetes Freundschaftssystem
  • Bälle
  • Der Hauptfokus von Nintendo auf der E3 2019 soll auf dem Spiel liegen und die geplante Veröffentlichung soll im September stattfinden.
WyvernHirnregenLunaZimtsternBoehnchenvanicroAir_reeMinzAlex_kirinakikyogaStrawberrynatorHananasKalie09DeoysfireLayton07eljeyPrimroseRinainiiACNL-CaketownEl_iguanoLivaayyy

Kommentare

  • Das ist ja sehr interessant :D Ich bleibe erst mal skeptisch. Vieles davon hört sich an wie Sachen, die sich viele Fans seit langem wünschen (die zu schön wären um wahr zu sein :ugly:). Aber..
    "ohne Online-Service sind nur 2 Spieler möglich"
    Wenn sich das bewahrheitet wär das ja wirklich super :D In New Leaf habe ich mich meistens sowieso mit nur einer Person getroffen.

    ZimtsternaliceZZardkirinaAlex_Layton07ACNL-CaketownAngelLivaayyy
  • bearbeitet, 11. März

    Also wenn die täglichen Nachrichten am schwarzen Brett und der Flohmarkt wieder dabei sind bin ich schon glücklich :lachend: Die anderen Informationen klingen auch sehr vielversprechend. Mal sehen was noch so kommt :froh:

    ZimtsternACNL-CaketownAngel
  • Alleine schon "Keine Ladebildschirme" ist unrealistisch..
    Jedes Spiel hat Ladebildschirme aus guten Gründen. Aber sonst klingt es nett, aber ich warte einfach bis Nintendo mal Sachen dazu sagt

    ACNL-Caketown
  • Keine Ladebildschirme hieße: Das Betreten und Verlassen von Gebäuden muss fließend stattfinden, Tür auf, Figur geht hindurch, wobei man bereits Teile der Einrichtung/Landschaft sieht, Tür zu. Eine ziemliche Herausforderung.

    Feste Wege wären schön. Endlich keine weggewischten Bodenfliesen mehr. Aber dass andere meine Möbel durch die Gegend schieben können, oder gar den Schrank plündern, würde mir eher nicht gefallen. Oder war damit nur gemeint dass ich selber ungestört renovieren darf? Gute Idee; nur wenn ich gerade ein Möbel umräume und sich plötzlich Besuch anmeldet, könnte das ähnlich vertrackt werden, wie beim Fischen auf einer internationalen Törtel-Insel...

    ACNL-Caketown
  • So ich haue jetzt auch mal meine Meinung zu jedem einzelnen Punkt raus:

    • Anzahl der Nachbarn in der Stadt wird erhöht und hängt davon ab, welche Stadtgröße gewählt wird.

    Schwierige Sache. Einerseits ja könnte dies gut sein ,wenn man eben die Wahl hat zwischen der Intensität der Biome zu entscheiden.

    • 3D-Grafiken und -Texturen in HD gerendert

    Wenn es nicht so wäre dann würde ich mir 500 Facepalms geben und dazu noch einen Besen fressen.
    Mit dem heutigen Grafik-Standard sollte dies zu 100% so sein.

    • Es wird optionale Jobs geben, um zusätzliche Sternis zu verdienen.

    Von vielen gewünscht und die Ansätze dazu gibt es in so vielen anderen Spielen bereits (Cafe, Happy Home Designer, Bürgermeister etc.)

    • Das Spiel ist seit 2016 in der Entwicklung.

    Ja kann gut sein. Wäre auch schlimm wenn es erst seit 2018 in Entwicklung ist. Die Frage ist nur wieso hat man mit der Ankündigung so lange gewartet?!

    • Die täglichen Nachrichten am schwarzen Brett werden zurückkehren.

    Schön. Ich hoffe auch auf die Möglichkeit Sachen permanent an das Brett zu pinnen!

    • Es wird möglich sein, richtige Wege zu erstellen.

    Auch das gewünscht von vielen und auch sehr wahrscheinlich.

    • keine Ladebildschirme

    Puh das bezweifel ich stark. Ladezeiten haben den Sinn, dass nicht immer alles geladen werden muss und man so die overall Performance pushen kann. So viel Grafikleistung wäre für die Switch ohne Ladezeiten nicht zu bewältigen.

    • Art der Stadt wird wählbar sein (Größe, Insel, Wüste usw.).

    Art der Stadt wählen kennen wir schon in Ansätzen aus HHD. Ich kann mir vorstellen, dass man sich eben ein bisschen mehr die Intensität bzw die Zugänge zu den Gebieten festlegen kann.

    • über 100 neue Nachbarn inklusive neuen Arten (eine davon sind Fledermäuse)

    Die Zahl 100+ finde ich etwas übertrieben. Ich schätze zwischen 50-60 neue Nachbarn. Sollten es doch 100 werden, dann wird es bestimmt auch eine neue amiibo-Serie dazu geben in Form von Karten.

    • Gegenstände im Haus sollen auch mit Gästen in der Stadt bewegbar sein.

    Fand diese Beschränkung sowieso immer so doof. Wieso nicht dann können vllt Besucher auch ihren Senf dazugeben oder einem Tipps geben.

    • neue Kleidung

    Das super Allgemein und 100% klar.

    • neue Arten von Fischen, Insekten usw.

    Auch das finde ich müssen wir nicht mal annähernd diskutieren, da ich auch dies voraussetze.

    • Der Flohmarkt wird wieder eingeführt.

    Schön wenn einige Sachen aus den alten Spielen wieder kommt.

    • Das Spiel soll auf 60 FPS (Bilder pro Sekunde) im Handheld-Modus laufen.

    Auch bei diesem Punkt hoffe ich stark dass es so ist aber wissen werden wir es erst wenn wir ungerendertes Gameplay sehen.

    • Online-Multiplayer mit bis zu 8 Spielern, kostenpflichtiges Nintendo Switch Online wird dafür benötigt; ohne Online-Service sind nur 2 Spieler möglich

    Interessanter Punkt auf den gehe ich in der Talkshow mal näher ein. Mit dem aktuellen Server bzw Peer-to-Peer-Modell sehe ich es als Herausforderung, dass 8 Spieler gemeinsam stabil spielen können. Wie in Smash hoffe ich darauf das man endlich zu einem Client-Server-Modell switcht und Onlineprobleme der Vergangenheit angehören.
    Zu den einzelnen Serverstrukturen kann ich gerne mal was aufbereiten und in der Talkshow präsentieren.

    • Zusammenspielen auf einem Split-Screen wird mit zwei Joy-Cons möglich sein.

    Local-Coop wäre wünschenswert und finde ich eigentlich ganz amüsant.

    • Unterschiedliche Stadtebenen kehren zurück.

    Auch das setzte ich voraus alleine dadurch das wir technisch und grafisch schon einiges weiter sind. UNd das Spiel sonst sehr schwammig wirkt.

    • amiibo-Unterstützung (alte amiibos sollen funktionieren)

    wenn meine alten amiibos nicht funktioniert hätten wäre ich ausgeflippt, ich habe für all meine amiibo meherer 100€ ausgegeben und möchte gefälligst das dass Geld nicht umsonst war.

    • Fenster werden nicht mehr nur eine flache Textur im Inneren des Hauses sein.

    Das gleiche wie oben, erschließt sich aus den anderen Gerüchten.

    • vollständig rotierbare Kamera für innen und außen

    Wäre endlich mal an der Zeit, der Fotomodus in PC ist auch noch nicht perfekt aber ich glaube wir bewegen uns in die richtige Richtung. Solch eine Rotation der Kamera sollten mit den 3D/HD Elementen gut funktionieren.

    • überarbeitetes Freundschaftssystem

    Ansätze dafür gabs in PC ja schon. Sichtbarkeit des Status zwischen dir und dem Bewohner. Aber ich finde auch das eben Bewohner Konstellationen es z.B. schwieriger machen den Bewohner zu halten oder das Freundschaftslevel sinkt etwas wenn die beiden streit haben.

    • Bälle

    ???? Was ist damit gemeint? Kostümbälle? Wenn ja dann wäre das bestimmt ein neues Event

    • Der Hauptfokus von Nintendo auf der E3 2019 soll auf dem Spiel liegen und die geplante Veröffentlichung soll im September stattfinden.

    Kann ich mir nicht ganz vorstellen aber ich gehe davon aus, dass AC einen großen Teil einnehmen wird.
    Das Veröffentlichungsdatum im September ist auch nicht unwahrscheinlich daher habe ich da nichts zu beanstanden. Ich glaube jedoch das es der 20.09 oder 27.09 wird.

    Alex_MinzkirinaaliceZZardLayton07ACNL-CaketownSimone-ACFinchen1997El_iguano
  • @Strawberrynator
    "Bälle" könnte sich ebenfalls auf ein altes Feature beziehen.
    In ACGC gab es in der Stadt verteilt nen Fußball, Volleyball oder Basketball. [Englisches Wiki dazu.]


    Aber ich halte diese Liste auch für recht... simpel...
    Warum?

    Heeeeey! ACHTUNG! Ich bin der Neffe von der Schwiegermutter meiner Tante, welche im selben Arcade Club wie Miyamoto ist und ich habe wichtige Neuigkeiten zu Animal Crossing auf der Switch! :switch:

    "Gegenstände im Haus sollen auch mit Gästen in der Stadt bewegbar sein."

    WOOOOOOOOW! Das haut euch um! Diese Information war so relevant, dass sie Miyamoto in einem kleinen Umschlag mit der Aufschrift "Geheim!" an meine Tante (zwischen alten Donkey-Kong-Arcades) übergeben hat.
    Richtige insider Infos! :?

    Was ich versuchte, mit durchschnittlicher Inszenierung auszudrücken:

    Die Infos sind etwas zu detailliert und deshalb fragwürdig.
    Wir wissen nicht, wie das Spiel heißt geschweige denn was die Grundidee des Spiels ist,
    aber wir können uns ja über Möbelschieben mit Freunden und Bälle freuen...
    Na dann! E3 2019! Ich bin bereit! :D

    kirinaSweetCocoStrawberrynatorACNL-CaketownLivaayyyEl_iguano
  • Ohh das Stelle ich mir toll vor Stadt nach größe und Typ zu wählen.
    Allein diese Vorstellung an eine Große Insel voll mit Pflanzen und bunten Blumen und Ringsherum das Meer und dann mit unterschiedlichen Ebenen...
    Dann hole ich mir definitiv eine Switch für Ac <3

    PrimroseLayton07ACNL-CaketownSweetCoco
  • Das wäre echt mega toll weil dann käme es kurz vor meinem Geburtstag...Aber ist ja nur ein Gerücht!

    El_iguano
  • Was ist mit den "Bällen" gemeint? Kann man etwwa Ballspiele machen oder so? XD

  • In ACGC lagen Bälle herum. Wenn ein Bewohner in der Nähe war, sind sie dem Ball hinterher gerannt. Als Spieler könnte man den Ball auch durch die Gegend kicken .
    Manchmal gab's auch die Aufgabe von Bewohnern aus, einen Ball zu liefern xD

  • Meiner Meinung nach ist die Welt ohne Ladebildschirme gut möglich. An Spieler die Zelda breath of the wild spielen oder gespielt haben, könnten gemerkt haben, dass alle Orte ohne Ladenbildschirm erreicht werden können. Auch Geschäfte sind abwickelbar. Problematisch bzw undenkbar ist es für das Reisen in andere Städte.
    Ich bin auch der Meinung das es möglich wäre, dass diese Animal Crossing Version VR unterstützen könnte, da alles 3d gerendert ist und nah an die Spielidee von LoZ Botw kommt (3d Welt in VR spielbar).

  • @Haaremy
    das stimmt so nicht ganz mit Breath of the Wild. :D
    Es gab für jeden der 120+ Schreine einen Ladebildschirm, also um die 120 Ladebildschirme. Wenn man sich geportet hat, hat man auch einen Ladebildschirm bekommen. ;)

    SweetCocoEl_iguano
  • bearbeitet, 21. Mai

    Fledermäuse!

    Warum sagt denn niemand was zu den Fledermäusen?
    Das wäre sooo cool. Und macht das Keller-Gruftie-Goth-Kind in mir total happy. :ugly:

    Finds irgendwie total süß, wieviel hype jetzt schon gemacht wird. :3

    Edit: Ich geh dann mal mein schwarzes Brett in WW lesen, den Flohmarkt checken, eine Flaschenpost wegschicken und bei Kofi einen Kaffee trinken. Danach mal ich mir Sternenbilder.

    Wer braucht schon neue Spiele, wenn die alten unsterblich sind. 8)

    LunaaliceZZardSweetCocoLayton07ZimtsternKartoffelboss
  • Die Idee der Flaschenpost hatte mir früher auch sehr gefallen, auch wenn ich sie nie wirklich nutzen konnte.
    Aber es wäre schön, wenn sie auch andere Spieleelemente aus den alten Animal Crossing Spielen wieder neu einbringen würden.

  • Ich mag die Wurfnetze und die Baumstümpfe mit Honig aus Pocket Camp total gerne! Das wäre für die Switch sicherlich auch eine Idee!

  • Hmm.. kann man schon sagen ob dieser Leak echt oder gefälscht ist? Einiges wurde bestätigt, anders weiß man noch nicht, aber was mich am meisten stört ist das:
    "Art der Stadt wird wählbar sein (Größe, Insel, Wüste usw.)."
    Denn so wie ich es verstanden habe wird ja jetzt jeder eine Insel haben :denken:

    Layton07
  • @Luna Also so wie m00sician das im gestrigen Video erklärt hat (wenn ich das richtig verstanden hab), kann man anscheinend wählen ob man in einer südlichen Gegend oder Nördlichen Gegend wohnt. Also Klimazone.
    Das hab ich aber ehrlich gesagt nicht mitbekommen bei dem Treehouse, war da etwas abgelenkt! :lachend:

    Hier ist das Video was ich meinte:

  • @-CherryPie- Es geht darum zu entscheiden auf welcher Halbkugel der Erde man sein möchte. In Australien ist Weihnachten im Frühling/Sommer und bei uns ist Weihnachten im Winter.

    Minzluminous_lilypad-CherryPie-El_iguano
  • @Strawberrynator Ah. Ja das macht Sinn. Danke haha.
    Dann hatte ich das doch falsch verstanden. Sorry :traurig:

  • Ich persönlich hatte mir in Animal Crossing schon immer eine völlig leere Map gewünscht, die man komplett nach eigenen Wünschen füllen kann. Jetzt kann einem kein schlecht platziertes Gebäude oder ein doofer Stein mehr nerven.

    PrimroseNMH

Hinterlasse einen Kommentar