Hey Unbekannter!

 Diese Seite ist eine Fundgrube für alles rund um Animal Crossing. Wenn du bei uns mitmachen willst, melde dich an!

Ereignisse im Oktober
Animal Crossing: New Leaf
12.10. Angelturnier
31.10. Halloween

Neuestes Foto

Gruselfestival
Von Wyvern

QR-Codes erstellen!

Was ist euch an eurer Animal Crossing Stadt am wichtigsten?

Schreibt doch einmal, was euch am wichtigsten an euerer Stadt ist. Ist es das Aussehen? Die Bewohner? Dein Haus? Oder doch etwas ganz anderes? Schreib es doch in diese Diskossion!

nico2901brille

Kommentare

  • bearbeitet, September 2018

    Wie man sich in ihr wohlfühlt. Ich halte meine Städte, sowohl in ACWW als auch in ACLGTTC und ACNL, immer sehr ländlich, da ich dieses Großstadtfeeling nicht so sehr mag. Deswegen liebe ich ACWW so, es ist wunderschön naturverbunden. Die Geschäfte, das Museum usw. stehen mitten in der Landschaft. Allerdings mag ich die Großstadt in ACLGTTC auch gerne, da man sich immer zurück in sein Dorf zurückziehen kann. ACNL ist wegen der Einkaufsmeile auch etwas städtischer, was ich nicht so sehr mag. Das Spiel ist natürlich trotzdem toll. Auch in diesem Spiel versuche ich meine Stadt so sehr es geht natürlich zu halten. Die Bewohner spielen natürlich auch eine Rolle. Nicht die Ästhetik, sondern die Verbundenheit zu seinen Nachbarn. Wie lange man sie schon kennt, was man mit ihnen erlebt hat usw.

    LunaPeanutnico2901brille
  • Das wichtigste sind die blumen ohne Blumen währe Lupinia nicht Lupinia :lachend: und natürlich die Nachbarn außer einer der sein haus mitten in den Weg gestellt hat

    vanicro
  • Ich hab mehrere Sachen, die ich in meiner Stadt sehr wichtig finde. Zum einen mein Haus, welches nun alle Serien komplett von Grazia beinhaltet, aber auch wichtige Gegenstände wie zum Beispiel ein Foto eines Bewohner. Einwohner sind mir eigentlich seit es die Amibookarten gibt nicht mehr so wichtig und auch das Aussehen meiner Stadt ist mir .. also eigentlich nicht ganz so wichtig ×D Was mir ebenfalls sehr viel bedeutet ist meine Abzeichensammlung und dieser Baum am Festplatz, denn diese zeigen mir wie viel Arbeit ich schon in das Spiel gesteckt habe. Die tropische Insel gehört zwar nicht zur Stadt, ist mir aber trotzdem auch sehr wichtig, da sie meine Haupteinnahmequelle ist und ich dank ihr bereits sehr viele Kredite abbezahlen konnte.

  • Also bei ACWW ist mir die 'Stadt' und die Bewohner mit am wichtigsten. Ich mag das Bepflanzen sehr und hab bei jeden Baumsetztling gebangt das er was wird. Auch ist es mir wichtig überall Blumen zu haben (zwar kann das im Sommer eher ungünstig sein, wenn einem auf einmal etwas jagt) zum einem zum züchten - was in WW wie ich finde wesentlich einfacher/schneller geht als in NL - aber auch einfach so. Es sieht einfach zu schön aus wenn überall Blumenbeete verteilt sind. Große, kleine, einseitige nach Blumenart oder einfach komplett Bunt gemischt. Ich liebe es.

    Auch ist mir hier der Strand sehr wichtig. Es ist einfach toll an einem langen (zwei geteilten) Strand entlang zu gehen und überall hübsche Palme zu haben. Was habe ich am Anfang gehofft auf die erste Kokosnuss und dann gebangt und gezittert bis zum nächsten Tag, damit sie auch was wird. 9_9

    Die Bewohner sind mehr hier auch sehr wichtig, da ich gerne mit ihnen Rede, Zeit verbringe ihnen helfe und mich dann einfach riesig freue wenn ich ein Foto bekomme. ♥ Das sind mir so mit die am wichtigsten Gründe bei WW. Einzig was mir auch noch - so nebenbei allerdings nur - wichtig ist hier, ist mir das Museum. Das Spenden macht einfach Spaß gerade weil Eugen hier auch so viel erzählt - Panik & Ekel Szenarien bei Insekten, Fischrezepte etc. bei Fischen oder eben seine heiße Liebe zu Fossilien - da macht das einfach immer wider Spaß wenn ich mal was neues Stiften kann. Wobei ich das mit den Insekten eh nie vollständig bekommen werde. Bin zu blöd für das Wespen fangen. Lach
    Schade das es dass bei NL nicht mehr gibt.

    Bei ACNL mag ich auch sehr das Stadtverschönern und das ganze drum herum. Das ist mir schon sehr schnell, sehr wichtig geworden. Zumal das Bepflanzen hier - gerade bei den Bäumen - noch etwas mehr Spaß macht da diese viel öfters und fast überall, gepflanzt werden können. Das mit den Blumenzüchten scheint zwar langsamer (oder schwieriger?) zu gehen aber es sieht so schön aus wenn überall Blumenbeete sind. Einzig das mit den Stadtprojekten wird bei mir noch etwas schwer werden. Zum einem weil ich erst alles bepflanzt habe und zum anderen weil die AUfteiling der Häuser etc. etwas ungünstig ist. Aber das wird schon. :froh:

    Die Bewohner sind mir hier auch sehr wichtig. Macht einfach Spaß mit ihnen zu quatschen und Zeit zu verbringen. Sie zu besuchen oder eben auch mal besucht zu werden. Und bin hier schon mega gespannt wie das bei Festen sein wird. Weshalb ich mich schon riesig (Virtuell zumindest) auf den 31.Oktober und somit Halloween freue.

    Allerdings bin ich ja noch quasi am Anfang und hab mein Zimtland erst seit einen Monat wer weiß also, was da noch alles hinzu kommt vielleicht, also was mir wichtig ist.

    Aber der Wohnmobilplatz gefällt mir aber auch sehr gut und ich muss - trotz weniger CC - immer jeden Tag mal rein schauen. Auch wenn die Anzahl an Bewohnern die da mal vorbei schauen können, ohne Karten, ja eher mau ist. Aber was solls.

    vanicro
  • Ich liebe Acnl seit ich es das erste mal in der Hand hatte. xD Ich liebe es meine Häuser mit den vielen unterschiedlichen Möbeln und Dekorationen zu dekorieren. Auch das Bepflanzen und Dekorieren meiner Stadt empfinde ich als sehr spaßig xD. Ich habe allerdings erst vor 2 wochen neu angefangen und freue mich jetzt bereits wieder auf jeden Schritt den ich vorankomme <3

  • Tatsächlich lege ich sehr viel Wert auf die Atmosphäre meiner Stadt. Sie sollte recht melancholisch aussehen. Meine Stadt ist „die Art“ von Stadt, die du nach dem Lesen eines John Green Buch‘s um 9 Uhr Abends durchläufst. Ja! So SOLLTE sie sein!
    Die Farbe meiner Stadt ist mir sehr wichtig. Ich versuche alles in einem schlichten Blau-, Weiß-, Lilaton zu halten, damit es trüb wirkt. ABER MEINE BEWOHNER PFLANZEN ANDAUERND HÄSSLICHE GELBE UND ROTE BLUMEN EIN! >:C
    Die einzigen roten Blumen, die ich „am Leben lasse“ sind Liebesrosen und diese werden neben dem Grabstein und im Strand gepflanzt.
    Und da kommen wir schon zum nächsten Punkt:

    Der S T R A N D :
    Ich habe keine Ahnung, wie ich meinen Strand verschönern soll, doch andererseits glaube ich, dass ich nicht viel daran ändern kann. Normalerweise bin ich kein Fan von Designs, aber mein Strand ist so verdammt langweilig, sodass ich schon zu meinen unliebsten Mitteln greife. :‘C
    Mittlerweile schaut es nach Chaos und Verzweiflung aus, weil überall Liebesrosen und Robbendesigns rumliegen.

    Die Bewohner meiner Stadt spielen ebenfalls eine große Rolle. Wenn ich bspw. eine süße Märchenstadt aufbauen will und nun plötzliche ein Warzi oder Ede auftaucht, ist die Ästhetik ruiniert!
    Und in meinem Fall sind die Übeltäter Nora und Gaston, die ich durch einen Besuch bekommen habe. (ZIEHT ENDLICH AUS!)

    Ja gut... Tanja passt in dem Fall auch nicht rein, aber sie ist mein Lieblingsbewohner und lebt hier schon von Anfang an. Mein Herz könnte das nicht ohne sie. :T
    Außerdem finde ich es immer witzig, wenn sie eine Orange isst. Das gibt Extrapunkte. :v

    Zu meiner Inneneinrichtung kann ich nur sagen, dass ich mich von Supermärkten inspirieren lasse. Ich... mag Supermärkte...
    Mein zweiter Charakter hat dafür ein normales Haus.

    Man munkelt, dass im Haus des Bürgermeisters nur „Alter Kuchen“ abgespielt wird. :v

    SweetCocoLivaayyy
  • Auf Stränden kann man nur mit Hacks etwas anderes platzieren als Pflanzen oder Muscheln. Ich rate da eher nicht zu solchen Maßnahmen.

    Bei mir war es anfangs nur die Themenmission, jedes Haus bekam ein anderes Thema. Dann habe ich mir eine zweite Stadt gekauft die komplett im Stil der Siebziger gestaltet wird. Die Häuser sehen mittlerweile einigermaßen danach aus, und ob die Nachbarn unpassende Blumen pflanzen ist mir egal; durch die Nachteulenverordnung leben die eh nicht lange.

    PS: Supermarkt ist bei mir auch dabei, aber nur ein Zimmer in Bettys Einkaufszentrum.

    Nur bekomme ich keine Stadtverschönerungen mehr vorgeschlagen, erst recht keine passenden. Und der Straßenbau wird von 'parkenden' Mitbewohner-Häusern ausgebremst. Anderthalb Jahre habe ich daran gearbeitet, und jetzt stecke ich sozusagen im Stau...

    Funktioniert der In-die-Ecke-schwimm-Trick überhaupt noch?